Freiwilliges Praktikum

Hast du Interesse einen anderen Kontinent und eine andere Kultur in Ostafrika kennenzulernen?

Die Praktikumsstelle wird nie doppelt besetzt, doch manchmal gibt es Überlappungen von Praktikumszeiten, was zur Übergabe und Eingewöhnung ganz gut ist.

Deine Aufgaben als Praktikant*in sind neben der Hausaufgabenbetreuung und dem Bespaßen von den Kindern das Mithelfen in dem normalen Alltag des Heims, auch wenn die Kinder gerade in der Schule sind. Dazu zählt putzen, waschen, kochen, auf dem Acker helfen, einkaufen und vieles mehr…

Gute Kenntnisse in Englisch sind notwendig, Kenntnisse in der Landessprache Kiswahili sind vorteilhaft. Wichtig ist aber vor allem, sich davor etwas mit der Kultur auseinanderzusetzen.

Eine Praktikumsdauer geht meist 3 Monate. Da der Verein das Heim nur aus Spendengeldern stemmt, ist die Finanzierung von Praktikant*innen nicht möglich, sondern muss selbst finanziert werden. Das sind neben dem Flug etc. ca. 5€ pro Tag, wovon du Essen, Trinken, W-LAN und einen Schlafplatz bekommst. Das heißt 150€ pro Monat. Wir bitten um Verständnis, dass die Kosten nicht von dem Verein getragen werden können.

Falls du neugierig geworden bist und Interesse an mehr Infos hast, kannst du dich gerne bei uns melden. Dafür schicke bitte eine Email an die ehemalige Praktikantin Emily Angst (emilya@posteo.de).