Waschen in C2

Waschen in C2
Heute gab es von Mama (mir) wieder mal einen Kursus für Jungs. Und was war zu lernen?
„Wäschewachen und Aufhängen der Klamotten“.

  1. Klamotten sortieren: dringend waschen oder nicht?
  2. Eimer mit Seife, aber nicht zu viel.
  3. Besonder Dreckige herausfiltern: Eingepinkelte Bettwäsche, Dreckige Socken,
    Schuluniform, und Drücken und Quetschen, etc.
  4. Mit Klarwasser die Wäsche säubern und quetschen der Teile.
  5. Mit Tricks so aufhängen auf den ????, dass die Wäsche schnell trocken werden kann.
  6. Löcher in den Socken, Pullovern, Blusen etc. , ob Löcher drin sind
  7. Zur Aunty bringen zum Reparieren.
  8. Danke sagen!
    Ihr seht, wir hatten am Ende gute Laune!

Modellieren mit Ton

Neulich brachte Managerin Margaret was Besonderes mit! Es war Ton zum
Patschen und Formen! Ehrlich gesagt ist das noch keine Kunst, machte aber
ungeheuer viel Spaß.
Ehrlich gesagt: Nach fast 4 Wochen habe ich die letzten Krümel und Bröckchen von
meiner Veranda vernichtet. Aber: Es war sooo schööön!!

Geburtstagsfeier

Nach vielen Corona-Zeiten haben wir mal wieder eine Geburtstagsparty
organisiert. Die Kinder hatten geprenzelt – und verständlich! Am Geburtstag
fühlen sie sich „wichtig“ und „geliebt“! Und das sind nicht nur die Kinder, die
diese Gefühle haben. Auch die Erwachsenen wollen gesehen und beschenkt
werden! Alle Geburtstagskinder von Anfang Januar bis Mitte Mai waren nun
dran! Eine Riesenparty wurde fällig: 15 Geburtstags“kinder“!

Happy Birthday!!! Da haben wir die speziellen Glücklichen!

Hier werden die Torten geschlachtet – (oft im wahrsten Sinne!)
Siehe unten: Da könnt ihr die spendable Torten-Spenderin SANDY sehen, die
uns gerade mit ihrem Besuch gefreut hat!