EINE ART WUNDER!

Vor ca 6 Wochen trafen wir unser Ex-Malaika-„Kind“ SHIRO zufällig wieder. Sie hatte jahrelang – zusammen mit ihrem Bruder Emmanuel – bei uns gelebt. Um ehrlich zu sein, war sie für uns alle eine große Herausforderung. Sie war gestört, aggressiv und wenig ansprechbar. Wir fuhren damals mit ihr zur Neurologie nach Nairobi ins „Aga Khan Hospital“, wo bestätigt wurde, dass ihre Lage sehr schwierig ist. Wir baten auch Spender, von denen wir wussten, dass sie Neurologen sind. Und sie bestätigten, dass die Befunde leider richtig waren. Da Shiro auch Kinder mit Messern attackierte, mussten wir sie der Familie „zurückgeben“. Die ältere Schwester versprach, auch weiterhin die Medikamente zu geben. 3 Wochen später war Shiro  verschwunden und wurde Straßenkind. Dieser „Fall“ hat uns sehr bedrückt. Aber um unsere Kinder zu beschützen, mussten wir die Lage so lassen. Auch Bruder Emmanuel, der sich auch bemühte, gab auf.

Nun – bei meiner ersten Aktion einen Tag nach meiner Ankunft – bei einem Besuch bei Emmanuels Familie saß Shiro dort auf dem Stuhl! Sie war hochschwanger. Ihr „Mann“ hatte sie vermöbelt. Shiro war zur Mutter geflüchtet. Wir beschlossen – mit ihrer Zustimmung -, dass sie bei uns im Malaika-Home leben werde, bis zumindest die Geburt gut gelungen war. Sie sah nicht gut aus, kriegte Vitamine und Kontrollbesuche im Hospital. Der Termin wurde uns als 02.August genannt. Die Atmosphäre im Malaika-Home war nicht wirklich harmonisch. Aber alle drückten die Augen zu und auch die Daumen.

Am 2. Juli im frühen Morgen wurde  SUSAN geboren. Alles war gutgegangen. Wir waren alle glücklich, auch die Mama Shiro! Sie war soooooo stolz auf ihr Baby. Die „Mama“ ist total verändert. Sie lächelt, sie winkt, sie stillt, sie streichelt das Baby. Hier könnt ihr die Mama sehen. Ist das nicht ein Wunder??

Mal sehen, wie es jetzt weitergeht. Sollte es doch Krisen geben oder dass die Mama wegläuft (wir rechnen mit allem!), wir haben das Baby gerettet. Aber vielleicht auch Shiro! Ihren Drogenkonsum müsste sie dann allerding aufgeben. Wenn es gut geht, sind wir alle glücklich, und ich hoffe, ihr seid glücklich MIT UNS!!!!

Kristiane and John

NEUE LEHRERIN -NEW TEACHER

Hallo, Malaika-Freunde! Seid gegrüßt aus Njoro! Wir hoffen, es geht euch gut. Wir beneiden euch um euer gutes warmes Wetter! Bei uns ist es morgens nur 14  Grad und mittags – wenn’s hoch kommt – vielleicht 19 Grad.

Hello, Malaika friends! Greetings from Njoro! We hope you are well. We envy your good warm weather! It’s only 14 degrees in the morning and maybe 19 degrees at noon.

Nun zum Thema: Wir haben das Glück, eine neue Lehrerin für etliche Kinder zu haben. Sie heißt Fiona Mwendwa, ist 29 Jahre und hat eine Ausbildung als Lehrerin. Sie hat eine zweijährige Tochter. Vor 4 Jahren verließ sie Kenia, um in Saudi Arabien als Lehrerin zu leben und Übersetzungen zu machen aus dem Arabischen ins Englische. Nun ist sie wieder in Kenia und hilft einigen Malaika-Kindern beim Lernen von Mathe, Schreiben, Kiswaheli und Englisch. Wir hoffen, dass sie den Kids den  Wechsel zur “richtigen” Schule leichter macht.

Now to the topic: We are lucky to have a new teacher for several children. Her name is Fiona Mwendwa, she is 29 years old and a qualified teacher. She has a two-year-old daughter. She left Kenya 4 years ago to live in Saudi Arabia as a teacher and do translations from Arabic into English. Now she is back in Kenya helping some Malaika children learn maths, writing, Kiswaheli and English. We hope that she will make it easier for the kids to switch to the “real” school.

Unsere neuen Kinder lebten meist in der Straße. Viele Eltern hatten nicht genug Geld für die Schulkosten. Darum haben die Kinder Schwierigkeiten, Alphabet, Ein-mal-Eins und Schreiben in ihre Köpfe zu kriegen. Um die Kleinen nicht zu verschrecken, bietet Fiona auch spielerische Aktivitäten an – wie Stricken, Basteln und Perlenstickerei.

Our new children mostly lived on the street. Many parents did not have enough money for school fees. That is why the children have difficulties learning the alphabet, one-by-one and writing. In order not to scare the little ones, Fiona also offers playful activities – such as knitting, handicrafts and bead embroidery.

Die Kinder sind sehr fasziniert und begeistert von dieser Vielfalt. Wir hoffen, dass die Kinder bis zur Eröffnung der vierten Klasse im Juli/August einigermaßen fit für’s Leben sind!

The children are very fascinated and excited about this diversity. We hope that the children will be reasonably fit for life by the time the fourth grade opens in July/August!

Lieben Gruß nach Deutschland! Kristiane und John

Best regards to Germany! Kristiane and John

WILLKOMMEN ZU HAUSE, MAMA!!!!!!

Hallo, Malaika-Freunde und herzliche Grüße aus Njoro! Diese Woche ist Kristiane wohlbehalten aus Deutschland angekommen. Sie wurde von den Kindern und Mitarbeitern herzlich empfangen. Die Kinder sangen und tanzten vor Freude, und etliche Mädchen hatten Willkommensbriefe geschrieben!

Lavine hatte liebevoll das Empfangsplakat entwickelt.

Überraschung!!!! Kristiane ist sehr gespannt darauf, das verpackte Geschenk zu öffnen und herauszufinden, was es ist.

WOW!!!! Es gab eine superschöne und leckere Torte! Besser kann man eine Torte gar nicht zaubern! Malaika ist eben einmalig!!

WELCOME!!

Aufregender Tag!

Diese Woche hatten unsere Kinder einen tollen Allround-Aktivitätstag. Die Kinder spielten UNO, “Mensch, ärgere dich nicht!”, Schach, etc. Sie eroberten unsere Bibliothek! Es war ein Genuss! Es gab Bücher für jedes Alter. Besonders die kleinen Kinder stolperten durch die Seiten, beschrieben die Bilder und schafften es manchmal sogar, die Geschichten nachzuerzählen. Das war ein faszinierender Tag!!

Die Kinder fuhren auf den verschiedenen Schubkarren. Sie genossen dieses traditionelle Gerät. Einer war immer der Schieber oder die Schieberin (wie es in Deutschland gesagt werden muss), der/die seine/ihre Kraft beweisen musste: 4 Kinder gegen einen Schieber. Es wurde fair gewechselt.

Rahab (links) war froh, mit den anderen die Schubkarren  benutzen zu können.
UNO war für sie ein so interaktives Spiel, dass  sie gar nicht aufhören wollten. Ein super Tag!!!