Es war einmal ein Mädchen…..

Es war einmal ein kleines Mädchen, das lebte in einer großen deutschen Stadt. Eines Tages erzählten ihr die Eltern, dass es in Afrika Kinder gibt, die Hunger haben, sogar sterben. Das Mädchen weinte und bat die Eltern, Geld nach Afrika zu schicken, damit die hungrigen Kinder ganz viele Fruchtbäume pflanzen konnten. Die Nachricht erreichte Malaika. Es wurden etliche Mangobäume gepflanzt – und siehe da: Nach vier Jahren trugen die Mango-Bäume ihre ersten Früchte. Die Kinder waren sooooo glücklich, und das kleine Mädchen in Deutschland, das nun inzwischen etwas älter war, war sehr, sehr glücklich  über diese Nachricht. Hier ist das Foto der ersten Ernte:  14 cm lang und 30 cm Umfang pro Frucht! Noch bekommen die Malaik-Kinder nur ein Häppchen davon, aber wir sind sicher, dass im nächsten Jahr die Ernte schon eindrucksvoller wird!

Kristiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.